Angebote zu "Nahin" (12.578 Treffer)

Kategorien

Shops

ASICS GEL-Domain 3 Herren Handballschuhe E415Y-...
Beliebt
34,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Marke: ASICS Obermaterial: Synthetik, Textil Innenmaterial: Textil Sohle: Gummi Markenlogo auf der Zunge, Ferse und Sohle verarbeitet Verschluss: Schnürsenkel gepolsterter Einstieg GEL Cushioning System ? Dämpfungssystem im Rück- und Vorfuß absorbiert Stoßkräfte AHAR+ Außensohle ? widerstandsfähiger und abriebfester Gummi ?Personal Heel Fit (P.H.F.) System ? Schuh passt sich der Form deines Fußes an PGUARD? ? Zehenschutz die Strapazierfähigkeit in der Zehenspitze des Schuhs erhöht SpEVA ? verbesserte EVA-Zwischensohle sorgt für mehr "Bounce", also eine bessere Energierückgewinnung non marking Sohle angenehmer Tragekomfort NEU, mit Karton & OVP

Anbieter: Sportspar
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Ability to find, alert, and track fraudulent do...
108.360,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Ability to find, alert, and track fraudulent domains of the brand for up to ten brand domains (PP-B-DOMDIS-S-C-101)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 Standard
Unser Tipp
159,08 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server Standard 2012 ist der Nachfolger von Windows Server 2008 R2 und bietet Ihnen die moderne Bedienoberfläche von Windows 8, diverse neue Funktionen und Programme sowie typische Serverfeatures mit hoher Performance. Die aus Windows 8 bekannte Modern-Userinterface-Oberfläche wird auch bei Windows 2012 Server Standard verwendet. Dadurch wird die Bedienung per Touchscreen optimiert. Wollen Sie auf diese Bedienoberfläche verzichten, haben Sie die Möglichkeit der Core-Installation. Mit diesem Schritt konfigurieren Sie Microsoft Windows Server Standard 2012 mittels PowerShell und Windows-Eingabeaufforderung. Die Core-Installation ist standardmäßig eingestellt und schafft ein Plus an Performance für die Anwendungen. Insbesondere beim Einsatz von SQL-Server oder Hyper-V wird Ihnen dieser Vorteil auffallen. Neue Oberfläche für eine leichte Suche In Windows 2012 Server Standard gibt es einen überarbeiteten Task-Manager, der laufende Prozesse kategorisiert, inaktive Anwendungen zur Leistungssteigerung anhält und durch die neue Oberfläche die Suche von Applikationen vereinfacht. Hinzu kommen folgende Funktionen wie Active Directory Domain Services, die aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V und Microsoft Windows Azure, die Windows Server Standard 2012 zu einem optimalen Server-Betriebssystem machen. SMB 3.0, Windows Azure und Hyper-V Microsoft stellt Ihnen ein zuverlässiges Betriebssystem für Ihren Serverbetrieb zur Verfügung, das durch ein modernes Userinterface für die Touchscreen-Bedienung optimiert wurde, die Protokollversion SMB 3.0 wird unterstützt, wodurch Sie schnelleren Zugriff auf Dateifreigaben haben und das PowerShell 3.0 zur Verwaltung von Systemeinstellungen. Windows 2012 Server Standard gibt Ihnen zudem Windows Azure an die Hand, das als Feature zur Sicherung des Servers in der Azure-Cloud dient sowie den Internet Information Service 8.0 zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten. Die verbesserte Virtualisierungsplattform Hyper-V bietet Ihnen eine optimierte Leistungsfähigkeit sowie DirectAccess, bei dem der Server nun auch Technologien zur IPv6-Überbrückung beinhaltet und somit keine PKI mehr benötigt. Sichere Verwaltung Ihrer Daten Die dynamische Zugriffssteuerung (Dynamic Access Control) ist die neue Sicherheitsfunktion bei Windows 2012 Server Standard. Sie regelt den Dateienzugriff über Metadaten und arbeitet parallel zu den Active-Directory-Sicherheitslinien. Die dynamische Zugriffssteuerung gewährleistet beispielsweise, dass ein unbefugter Zugriff nach dem Verschieben einer Datei in andere Verzeichnisse unterbunden wird. Eine Sicherung der Dateien erfolgt dabei im Hintergrund. Die Entwickler von Windows Server Standard 2012 führen mit dieser Version das neue Dateisystem ReFS ein, das als Ergänzung zum gängigen NTFS dient und speziell für Server zur Datenspeicherung entwickelt wurde. Das Serverbetriebssystem ermöglicht den Gebrauch von zwei physischen Prozessoren. Durch den Einsatz von zwei zusätzlichen virtuellen Instanzen eignet sich Windows 2012 Server Standard optimal für kleine und mittelständische Unternehmen. Features: - 5 User CAL's Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
75.950,07 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-NEFDA-A-103)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 DataCenter
Angebot
1.093,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Windows Server DataCenter 2012 ist die Erweiterung zu Windows Server 2012 Standard und ideal für Unternehmen jeglicher Größe, die einen Fokus auf Virtualisierung und eine Hybrid-Cloud-Umgebung setzen. Ihr Serverbetrieb wird durch zahlreiche Funktionen und Programme optimiert und in seiner Leistung verstärkt. Die neue Bedienoberfläche sorgt dabei für eine intuitive Handhabung. Einfache Bedienung und schnelle Performance Die Entwickler von Windows Server DataCenter 2012 stellen Ihnen ein stabiles Betriebssystem zur Seite, das sich auf Virtualisierungen konzentriert. Das Paket beinhaltet unter anderem die vollständige, aktuelle Virtualisierungsplattform Hyper-V sowie den Installationsassistenten Active Directory Administrative Center, welcher die Active Directory Domain Services ersetzt. In Windows Server DataCenter 2012 erfahren die Passwort-Richtlinien des Active Directory eine Vereinfachung und ReFS ergänzt das Dateisystem NTFS. Dieses neue Dateisystem richtet sich besonders an Unternehmen und eignet sich für die Datenspeicherung auf Servern. Durch die moderne Bedienoberfläche aus Windows 8 ist Windows 2012 DataCenter optimale auf Touchscreens zu bedienen. Die integrierte Core-Installation macht es Ihnen jedoch auch möglich Windows Server DataCenter 2012 mit der Windows-Eingabeaufforderung und der PowerShell zu konfigurieren. Der verbesserte Taskmanager hilft Ihnen nun zielgerichteter bei der Suche nach Applikationen. Zudem sorgt er für eine bessere Leistung, weil inaktive Prozesse angehalten werden und aktive Anwendungen in Kategorien zusammengefasst werden. Viele Funktionen in der Erweiterung Neben den Funktionen aus der Standard-Version beinhaltet Windows 2012 DataCenter weitere Programme, die Ihre Serververwaltung unterstützen. Dazu gehört die Private Cloud und Public Cloud, mit denen Sie flexibel und standortunabhängig auf Daten zugreifen können. Diverse Automatisierungsprozesse sorgen für ein effizienteres Arbeiten, wie etwa die IIS 8.0, das zur Verwaltung von Extended-Validation-Zertifikaten dient. Unterstützt werden diese Funktionen durch das neue PowerShell 3.0 zur Systemeinstellungsverwaltung, Microsoft Windows Azure für die Serversicherung auf Azure Cloud und den verbesserten Zugriff auf Datenfreigaben mittels SMB 3.0. Serversicherheit im Zentrum von Windows Server 2012 DataCenter Programme wie DirectAccess und Hyper-V sind in Microsofts Windows Server 2012 DataCenter auf den neusten Stand gebracht worden, wodurch Ihnen bei der Virtualisierungsplattform Hyper-V mehr Leistung zur Verfügung steht. Die neue DirectAccess-Version gibt Ihrem Server die Möglichkeit, IPv6-Überbrückungstechnologien zu nutzen. Den Entwicklern von Windows 2012 DataCenter war der Bereich Sicherheit besonders wichtig: Deshalb verfügt das Serverbetriebssystem über diverse Funktionen, die sich um die Datenverwaltung und den Datenzugriff kümmern. Die Dynamic Access Control (dynamische Zugriffssteuerung) regelt Datenzugriffe über Metadaten, während parallel die Active-Directory-Sicherheitslinien arbeiten. Mit dieser Funktion in Windows 2012 DataCenter wird verhindert, dass unberechtigte Zugriffe bei einem Datentransfer zwischen zwei Verzeichnissen stattfinden. Effizientes Arbeiten mit zwei Prozessoren Die Version Windows Server DataCenter 2012 kann auf bis zu zwei physische Prozessoren des Servers ausgeführt werden, auf dem die Softwarte installiert ist. Im Vergleich zur Standard-Version hat sie eine unbegrenzte Anzahl an virtuellen Windows-Server-Instanzen. Damit ist Ihr Unternehmen hervorragend ausgestattet, um virtuelle Umgebungen zu schaffen und effizient zu arbeiten. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
25.323,15 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-NEFDA-A-101)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2019 Essentials
Bestseller
273,42 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Windows Server 2019 Essentials ist speziell auf die Bedürfnisse von vor allem kleinen, aber auch mittelständischen Unternehmen ausgerichtet. Die kostengünstige Lösung des Windows Servers, die früher den Namen „Small Business Server” trug, unterstützt Umgebungen mit bis zu 25 Anwendern oder 50 Geräten. Hier bei Lizenzfuchs können Sie die Software mitsamt der dafür notwendigen Lizenzen clever online kaufen und sich sofort liefern lassen! Die Funktionen der Software im Überblick 64-Bit Betriebssystem ideal für kleine bis mittelständische Unternehmen unterstützt Umgebungen mit bis zu 25 Anwendern oder 50 Geräten wir server-basiert registriert keine Client Access Licenses (CALs) benötigt Microsoft Azure verbesserte Container-Unterstützung Systemanforderungen für den Windows Server 2019 Essentials Prozessor: 3,1 GHz RAM: 16 GB Festplattenspeicher: 160 GB Festplatte mit einer 60 GB Systempartition Internetzugang Windows Server 2019 Essentials auf kleine Unternehmen ausgerichtet Anders als bei den zwei größeren Geschwistern „Standard” und „Datacenter”, wird die Windows Server 2019 Essentials Version nicht doppelt lizenziert. Sie ist folglich nicht core-basiert, sondern wird stattdessen server-basiert registriert. Deshalb darf jedes Unternehmen auch nur einen einzigen Essentials Server verwenden. Zudem bildet dieser Server zugleich den Domain Controller. CALs werden, im Zuge dessen, nicht benötigt, es reicht also die server-basierte Lizenzierung, welche ein Limit von 25 Anwendern und 50 Geräten mit bringt. Der Domain Controller sorgt sich zugleich automatisch dafür, dass diese Limitierung nicht verletzt wird. Damit richtet sich Windows Server 2019 Essentials speziell vor allem an kleine Unternehmen und Organisationen, bei denen diese Limitierung auch ohne Einschränkungen nicht erreicht beziehungsweise überschritten wird. Windows Server 2019 Essentials – Wie stellt sich diese Limitierung bei Essentials in der Praxis dar? Es dürfen maximal 25 Anwender auf den Essentials Server zugreifen. Dabei handelt es sich um "named" User, die bei den anderen Editionen also eine User CAL benötigen würden – so beispielsweise fest Angestellte im Unternehmen oder feste Freiberufler, die ebenfalls Zugriff benötigen. Andersherum lässt es sich auch so ausdrücken: Wer den Windows Server 2019 Essentials einsetzt, hat im Unternehmen normalerweise weniger als 25 Mitarbeiter. Zu berücksichtigen ist, dass die Marke von 50 Geräten nicht überschritten werden darf. Bei einem gleichmäßigen Ausloten der Limitierung würde das bedeuten, dass jeder Mitarbeiter beispielsweise am Arbeitsplatz und noch an einem Firmenlaptop oder Smartphone Zugriff erhält. Verwenden Mitarbeiter drei Geräte, würde das die Limitierung bereits überschreiten. Viele Neuheiten in der Windows Server 2019 Essentials Version Mit Essentials wird unter anderem maßgeblich auf mehreren Ebenen das Zusammenspiel zur Cloud-Lösung Microsoft Azure verbessert, außerdem existiert fortan eine verbesserte Container-Unterstützung. Sicherheitsmaßstäbe und -funktionen wurden ebenfalls intensiv verbessert, zugleich drehte Microsoft noch einmal kräftig an der Performance, um auf die neuen Hardwaremaßstäbe seit der Veröffentlichung der 2016-Version zu reagieren. Bestellen Sie Ihre Version von Windows Server 2019 Essentials noch heute clever online bei Lizenzfuchs .

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
50.636,55 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-EFDA-A-102)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows 7 Ultimate
Unser Tipp
24,85 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit dem leistungsstarken Betriebssystem Windows 7 Ultimate bietet Ihnen Microsoft die effektivste und umfangreichste Version der Windows 7 Reihe an. Kleine Unternehmen und anspruchsvolle Anwender erhalten hier eine für Ihre Zwecke geeignete Unterstützung zur besseren Performance. Das Gesamtpaket besteht neben den Basisprogrammen aus diversen neuen Funktionen für den professionellen Bereich. Die Funktionen der Software im Überblick erhöhte Performance benutzerfreundliche Bedienung verbesserter Windows Explorer neues Sicherheitscenter inkl. Virenscanner und Firewallüberwachung Widgets direkt auf dem Desktop platzieren Unterstützung von Tablet-PCs mit Touchfunktion XP-Modus optimierter Multimediabereich Windows Premiumspiele inklusive Festplattenverschlüsselungsprogramm BitLocker Systemvoraussetzungen für Windows 7 Ultimate Prozessor: 1 GHz oder schneller RAM: 1 GB für 32-Bit- oder 2 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Festplattenspeicher: 16 GB für 32-Bit- oder 20 GB für 64-Bit-Betriebssysteme Grafikkarte: DirectX 9 oder höher mit WDDM 1.0-Treiber Internetzugriff Schnell, effizient, übersichtlich Windows 7 Ultimate zeigt generelle optische Verbesserungen wie die Entfernung der Sidebar aus der Vorgängerversion Windows Vista. Dadurch haben Sie nun die Möglichkeit, Widgets beliebig auf dem Desktop zu platzieren. Sie haben die wichtigen Programme und Applikationen schnell zur Verfügung und bewegen sich in einem von Ihnen gestalteten Arbeitsumfeld. Hinzu kommt, dass altbewährte Programme wie Paint und WordPad mit einer Ribbon-Menüleiste versehen wurden, was den Überblick weiter verbessert. Microsoft hat Win 7 Ultimate auf systemtechnischer Ebene optimiert. Dazu gehört etwa die verbesserte Verwaltung externer Geräte oder die Einführung von DirectX 11. Damit verfügen Sie über ein leistungsstarkes System, das auch mit aufwendigen Grafikprozessen zurechtkommt. Windows 7 Ultimate verfügt zudem über alternative Eingabegeräte wie Tablets mit den dazugehörigen Features. Dazu zählt beispielsweise der Multi-Touch. Der Optimierungsprozess wird außerdem dadurch verbessert, dass die Systemanforderungen von Win 7 Ultimate im Vergleich zu Windows Vista niedriger ausfallen. Neue Features unterstützen Ihren Arbeitsprozess Microsoft hat in Windows 7 Ultimate zahlreiche Features und Programme integriert, die Ihre Arbeit am Computer künftig ideal unterstützen. Dazu gehören die Device Stages, mit denen Sie externe Geräte effizienter verwalten. Außerdem helfen Ihnen die Bibliotheken dabei, wichtige Dokumente und Ordner übersichtlich im Explorer zu erfassen. Mithilfe der Sprunglisten gelingt Ihnen fortan auch, schnell auf Daten und Programme zuzugreifen. Der sogenannte Problem Steps Recorder in Win 7 Ultimate gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über auftretende Probleme. Unterstützt wird das Betriebssystem durch das neue Sicherheitscenter, in dem Firewall und Virenscanner überwacht werden. Sicherheit wird groß geschrieben Auch in Sachen Sicherheit hat Microsoft gearbeitet: In Windows 7 Ultimate gibt es nun standardmäßig biometrische Authentifizierungen, mit deren Hilfe Sie sich per Fingerabdruck in Ihrem Profil anmelden können. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, Rechteerhöhungen an bestimmte Nutzer zu erteilen. Darüber hinaus arbeitet Win 7 Ultimate mit einer Whitelist für Systemprogramme, bei der dann keine weitere Bestätigung bei der Ausführung gefordert wird. Mithilfe der Blacklist dagegen behalten Sie den Überblick über kritische Programme, die dann bei Benutzung gesondert behandelt werden. Zur weiteren Optimierung des Arbeitsflusses haben die Entwickler in Microsoft Windows 7 Ultimate diverse Features entfernt und gegen neue, nutzvollere ausgetauscht. Darunter fallen zum Beispiel die Unterstützung von Windows Server Domains und der XP-Modus, in dem Sie ältere Programme verwenden können. Exklusiv bietet Win 7 Ultimate die Funktion, dass Sie das Festplattenverschlüsselungsprogramm BitLocker nutzen können sowie virtuelle Festplatten im VHD-Format zu starten. Microsoft Windows 7 Ultimate von Lizenzfuchs Bei Lizenzfuchs bestellen Sie jetzt online und günstig die Software für Ihr neues Betriebssystem. Dabei können Sie selbst entscheiden, ob Sie die Software lieber als Direktdownload oder per USB-Stick geliefert bestellen möchten. Sie sind sich noch nicht sicher, welches Betriebssystem Sie brauchen? Unser Kundensupport hilft Ihnen gerne bei der Entscheidung weiter.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Fortinet FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-...
19.193,24 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-Lizenz - 25 zusätzliche virtuelle Domains Gruppe Anwendungen Hersteller Fortinet Hersteller Art. Nr. FG-VDOM-25-UG EAN/UPC Produktbeschreibung: FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-Lizenz - 25 zusätzliche virtuelle Domains Produkttyp Upgrade-Lizenz Kategorie Online- & Appliance-basierte Services - Appliance-Software Anzahl Lizenzen 25 zusätzliche virtuelle Domains Ausführliche Details Allgemein Kategorie Online- & Appliance-basierte Services - Appliance-Software Produkttyp Upgrade-Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 25 zusätzliche virtuelle Domains

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
Fortinet FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-...
22.764,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-Lizenz - 25 zusätzliche virtuelle Domains Gruppe Anwendungen Hersteller Fortinet Hersteller Art. Nr. FG-VDOM-25-UG EAN/UPC Produktbeschreibung: FortiGate Virtual Appliance - Upgrade-Lizenz - 25 zusätzliche virtuelle Domains Produkttyp Upgrade-Lizenz Kategorie Online- & Appliance-basierte Services - Appliance-Software Anzahl Lizenzen 25 zusätzliche virtuelle Domains Ausführliche Details Allgemein Kategorie Online- & Appliance-basierte Services - Appliance-Software Produkttyp Upgrade-Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 25 zusätzliche virtuelle Domains

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
85.706,90 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-NEFDA-A-103)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
28.577,10 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-NEFDA-A-101)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot
PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (P...
57.142,00 € *
ggf. zzgl. Versand

PFPT Email Fraud Defense- Additional Domains (PP-B-EFDA-A-102)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 26.10.2020
Zum Angebot